15. September 2012
Impressionen vom Waldfest

Waldfest 2012 Fotos







Entstehung der FBG am Blauen

Die Waldbesitzer stellen die der Waldgesetzgebung unterstellen Waldflächen in ihrem Eigentum (inkl. Erschliessungsanlagen) der FBG zur nachhaltigen Nutzung zur Verfügung. Die strategische Führung der FBG ist die Aufgabe der neun Betriebskommissionsmitglieder.

Die operative Leitung der FBG liegt in der Hand des Revierförsters (Betriebsleiter).

 

2003 Gründung
Interkantonale Einheits-Forstbetriebsgemeinschaft Am Blauen
Revierförster C. Sütterlin
1 Betriebsabrechnung, nur FBG-BAR
1068 ha Öffentlicher Wald
90 ha Privatwald
5 Angestellte
5700m3 Hiebsatz
Forstwerkhof Ettingen (Stützpunkt)
2000 Gründung
Autonome FBG Am Blauen
Revierförster C. Sütterlin
6 Betriebsabrechnungen + FBG-BAR
1068 ha Öffentlicher Wald
90 ha Privatwald
5 Angestellte
6000m3 Hiebsatz
Forstwerkhof Ettingen (Stützpunkt)
1999 Erweiterung mit
Forstrevier Leimental West Förster R. Renz verstorben
Kopfbetrieb Ettingen
Förster C. Sütterlin
490 ha Metzerlen, Rodersdorf, Rotberg
keine Angestellte
4000m3 Hiebsatz
Forstwerkhof Metzerlen
1997 Erweiterung mit
Forstrevier Leimental Ost Förster A. Stöckli verstorben
Kopfbetrieb Ettingen
350 ha Hofstetten, Witterswil, Bättwil
keine Angestellte
2100 m3 Hiebsatz
Forstwerkhof Hofstetten
1996 Gemeinde-Revier BG Ettingen
Förster C. Sütterlin
270 ha
3 Angestellte
1800m3 Hiebsatz
Forstwerkhof Ettingen